top of page
54_edited.jpg

NEWS

 

 

 

02.02. 

Wir sind über der Bühne und nach unserem ersten Auftritt in diesem Jahr bei Altstadtschmiede Recklinghausen. Der Auftritt war schön, wir haben den Eindruck, dass nicht nur wir daran Spaß hatten, der Saal war voller Gäste und wir haben wieder viele neue Gesichte und nette Menschen auf unserem Weg getroffen. Auf dieser Stelle sind wir unserem Veranstalter und dem Musiker Ingo Marmulla für die Einladung zu diesem Event sehr dankbar.

 

Wir sehen uns bald am 16.02. wieder bei Dortmunder "U" als Begleitung zu der großen Expressionismus Ausstellung, die paar Tage nach unserem Auftritt wieder abgebaut wird... Wir freuen uns! 

 

05.01.

 

Das Erwin Trio wünscht allen unseren Freunden und Fans ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Neues 2024 Jahr!

Wir hoffen sehr auf unseres baldiges Wiedersehen und freuen uns auf unsere erste drei Konzerte bereits in dem Monat Januar 2024. Am 19.01. beginnen wir mit unserem Konzertjahr bereits bei dem Dortmunder U. Zum zweiten Mal nach dem Auftritt im November letzten Jahres werden wir die außergewöhnliche Ausstellung begleiten dürfen. Unseres Programm ist etwas ebenfalls ungewöhnlich, denn passend zu dem Thema dieser Ausstellung haben wir uns vorgenommen etwas ungewöhnliches zu interpretieren und zwar die Lieder von Arnold Schönberg, dem deutschen Komponisten, den man meistens auch als den expressionistischen Komponisten wahrscheinlich beschreiben könnte. Seid mit uns dabei und seid mit uns neugierig auf das Ergebnis unserer Interpretationen..! Zwei weitere Termine in diesem Monat noch folgen werden, das privat Konzert bei Familie Vollmer in Essen "Kultur in Erker" am 20.01. und am 25.01. Konzert in der Altstadtschmiede in Recklinghausen. Inzwischen ebenfalls in einem der meist etablierten JazzClubs nicht nur in Ruhrgebiet...   

27.11.

Zuerst scheint es für uns nach einer aktiven Zeit und vielen Auftritten das Jahr abgeschlossen zu sein. Nach unserem letzten Auftritt am letzten Wochenende, wo die Gesellschaft in einer besonderen Stimmung mit der Begleitung unserer Musik in den Geburtstag rein gefeiert haben, bei der Galerie "Pretty Land" in Krefeld, sind wir aus allen Verpflichtungen in diesem Jahr zuerst befreit. An sich ist das ein schönes Gefühl, denn auch dieses Jahr war für uns ganz glücklich, aktiv und hat viele neue Perspektiven gebracht. Wir haben einige Partner gefunden, mit denen wir im Dialog sind. Es schein im Frühling 2024 wir das erste Konzert hier in Deutschland mit Jean-Claude Séférian in Lünen stattfinden können. Wir bekommen vielleicht dem nächst neue Bühnen Anzüge, ganz fein und besondern von der Hand der Mode Design Büro aus Krefeld von Alexandra Schiess gefertigt... Die Verhandlung wird aber noch dem nächst stattfinden. Auch auf das Konzert in der Altstadtschmiede Recklinghausen, so auch zwei weitere Auftritte im Rahmen der Dortmunder U Ausstellung zu dem Thema "Expressionismus" im Januar und Februar 2025 freuen wir uns sehr....!

20.11.

...übrigens, unseres Programm mit dem expressionistischen Werk von Arnold Schönberg bei unserem letzen Konzert bei DOrtmunder U wurde von unserem Publikum gut angenommen. Wir haben unseren Spaß gehabt und der Abend war rund. Der nächste Auftritt ist in der geschlossenen Gesellschaft in Krefeld bei Pretty Land Galerie, dort wo wir schon vor kurzem gewesen sind. Da bekommen wir sogar Verstärkung und zwei Musiker werden mit uns auf der Bühne dabei sein. Wir sind sehr gespannt! 

16.11.

Wir sind nach einigen Auftritten, in der Erinnerung ist der Auftritt im Autohaus Trompeter im Rahmen "Take 5 - Jazz am Helweg", so auch am letzten Wochenende am 11.11.23 das Konzert bei Lea Drüppel Theater in Haltern am See. Beide Konzerte werden für lange Zeit in der Erinnerung bleiben, denn wir konnten wieder unseres Publikum gut begeistert und zufrieden stellen. Auch unsere beiden Gastgeber und Veranstalter haben sich sehr positiv zu unseren Auftritten geäußert, weitere Zusammenarbeit wird dem nächst wieder aufgenommen und wir werden in der nächsten Spielzeit wieder dort sein können und dürfen! In diesem Jahr haben wir noch zwei Auftritte : morgen in dem Dortmunder U, bei der Stadt Dortmund Ausstellung "Expressionismus" werden wir insgesamt 3 mal spielen, morgen ist der erste Auftritt, mit Musik von Arnold Schönberg hoffen wir, wieder einen guten Empfänger und gutes Publikum finden zu können. Das Experiment mit der neuen Musik wird etwas in uns verändern und das hat sie bereits gemacht... Am 25.11. sind wir wieder in Krefeld, dort wo wir schon vor paar Wochen waren, in der "Pretty Land" Galerie und werden dort die Gesellschaft begleiten. Vor paar Wochen bekamen wir einen Anruf aus Honk Gong in China, wo unserer Gastgeber gemeint hat, "er freut sich, uns bald wieder zu sehen...". Also, bis bald! ;)    

25.09.

Das Konzert in der Borgs Scheune Winterberg... Wenn die Freunde und Freude auf Deiner Seite sind, läuft alles. Wir haben zum ersten Mal in diesem Ort gespielt, vom Anfang an hat sich schon selbst die Ankunft angefüllt, als ob wir dort immer gespielt hätten. Wir wurden sehr nett empfangen, die Umständen waren sehr nett und sehr günstig, der Saal obwohl er nicht zu groß war, war sehr freundlich und sehr einladend. Die Gastgeberin, die Vorsitzendin des Kultur Heimatmuseums e.V. Borgs Scheune Frau Kirsten Lange hat uns schon seit mehreren Tagen informiert, es gibt weniger Karten im Vorverkauf verkauft, wir haben es trotzdem gewagt, dieses Event durchzuführen. Es hat sich gelohnt. Es sind auf einmal viele begeisterte Menschen gekommen, die anschließend unserem Konzert beigewohnt haben. Und wir haben daran Spaß gehabt, auch unseres Programm einfach wieder spielen zu dürfen! Es war ein gelungener Abend, der nach zwei Stunden ausklang und wir konnten mit manchen Leuten und unseren Gästen noch einige nette Worte zusammen wechseln.

 

Der nächste Auftritt ist am Samstag, den 30.09. in Krefeld, in der Geburtstadt des Bandoneons! Wir sind dort in der Galerie Pretty Land und dürfen unseres eigenes Konzert geben... Wir freuen uns!   

12.09.

Unsere Reise geht weiter... Leider das letzte Konzert bei Bochumer Kultrurrat in Bochum musste abgesagt werden. Wir hoffe, dass wir keine von unseren Fans und Gesten damit nicht enttäuscht haben. Keine Ahnung warum, die Konzerte bei diesem Ort, nach einer noch Vertretung aus dem letzten Jahr, wo wir unseres Publikum begeistern konnten, werden gerade dort aktuell wenig besucht.

Das Konzert in Herne dafür, am 28.08. bei der Ausbildungsakademie Mont-Cenis hat das Publikum von über 100 Besuchern gebracht und der Abend war rund und schön... 

Wir haben Spaß daran, manche Events mitzugestalten, wie z.B. bei Tennis Club 1902 Unna Grün-Weiss das Kurpark Unna Event zu begleiten und dabei mitzuwirken. Wir haben viele begeisterte Sportler getroffen, die für die Musik ein offenes Ohr hatten. Dank dem 1.Vorsitzenden Herrn Peter Weber sind wir in die Struktur des Vereins einvertraut worden und damit konnten wir zu guten Stimmung des Events ingesamt beisteuern. Danke dem Tennis Club für die Einladung!

Am kommenden Samstag erwartet uns ein privates Event in einer Familie aus Bochum. Da sollte die Taufe in einer Evangelischen Kirche in Bochum stattfinden. Um 14h geht es los.

Darüber hinaus wissen wir, dass wir nach unserer Polenreise vor einem Monat, am 04.08. haben wir in Tczew (Dirschau) und am 06.08. in Gdynia (Gdynien) gespielt, uns als Quartett mit dem französischen Chanson Sänger aus Münster, mit dem Jean-Claude Séférian weiter mit Musizieren auseinander setzen. Wir finden die Zusammenarbeit als wertvoll und wollen jetzt das Ensemble der Gesellschaft weiter anbieten. Zum Mal steht bereits in der Absprache Besuch und Konzert bei unseren Freunden in Polen in Tczew bei deren Jubiläum im nächsten Jahr. 

09.08.

 

Unsere erste Polen - Konzertreise zusammen mit dem französischen Chanson Sänger Jean-Claude Séférian aus Münster ist am Montag Abend bis Ende gegangen. Wir haben an fünf Tagen über 2000Km durchgefahren, haben viele netten Menschen getroffen, wir haben gut gegessen, wir haben zwei Konzerte gegeben, die jeweils 300 Gäste besucht haben. CKiS in Tczew und Kamienna Gora Amfiteatr Gdynia OpenAir waren auf unserer Agenda. Herr Ludwik Kiedrowski in Tczew und Hr.Krzysztof Dabrowski waren unsere Gastgeber, die uns sehr nette Art und Weise freundlich empfangen haben. DIe Anfragen für die nächste Zeit, bzw. das nächste Jahr steht wieder da, damit auch unsere Zusammenarbeit mit Jean-Claude fortgesetzt werden kann, die in diesem Jahr mit voller Kraft und Ausdruck die Menschen zu wahren Begeisterung gebracht hat, kaum jemand anderer kann so phantastisch singen und diese Chanson Musik interpretieren, wir dieser Sänger...www.seferian.de 

 

Morgen spielen wir wieder bei Paradis Garten an der Reinoldi Kirche in Dortmund. Wir freuen uns riesig, wieder in der Heimat zu sein und wieder hier vor der Tür Musik machen zu können und zu dürfen... 

 

 

29.07. 

In einer Woche werden wir nach unserem ersten von zwei Konzerten in Polen sein. Die Spannung und die Freude auf diese Reise wächst, wir werden insgesamt 5.Tage unterwegs sein. In Stettin werden wir einen Zwischenstop für zwei Übernachtungen haben. Von unseren Gastgebern Ludwik Kiedrowski in Tczew, und von Krzysztof Dabrowski in Gdynia, haben wir erfahren, dass die Konzerte mit großer Fürsorge gerade vorbereitet werden. Wir freuen uns die gesamte Strecke und diese Arbeit vor allem mit unserem Special Gast aufzunehmen, mit Jean-Claude Séférian aus Münster dürfen wir das alles durchführen. Eine Besonderheit, denn Jean-Claude zu einem der besten lebenden Interpreten der Chanson Musik gehört.  

Darunter sind auch aktuell zwei neue Anfragen gekommen, Ende August bei der Fortbildungsakademie des Ministeriums des Innern des Landes
Nordrhein-Westfalen "Mont-Cenis", so auch Mitte September bei einer privaten Anlass in Bochum. Die zweite Anfrage kommt als "Nachfolgerjob" von unserem Konzert Anfang Februar beim Domicil Dortmund und dem Kinder Konzert "Soundzz...". Wir freuen uns riesig auf die beiden Termine!   

08.07.

Nach einigen Einsätzen, u.a. bei Feierabendmarkt in Dortmund am Stadttheater Dortmund und bei Dortbunt am Konzerthaus Dortmund, sowie Stadtgarten - Paradiesgarten an der Reinoldikirche Dortmund gestern, wo wir in diesem Jahr am 10.08. noch einmal auftretten werden, gehen wir mit unseren Plänen weiter in Richtung Sommer. In drei Wochen sind wir in Polen, wo wir zwei Konzerte am 04.08. bei "Zentrum der Kunst und Kultur" in Tczew, zwei Tage später am 06.08. im Amfiteatr in Gdynia geben werden. Für diese Konzerte konnten wir den in Münster lebenden französischen Chanson Sänger Jean-Claude Séférian gewinnen. Kleine Konzert Reise, die aber sehr versprechend aussieht und wird uns viele neue Menschen und Publikum Kontakte anbieten. Es wird für uns eine neue Erfahrung werden. Und wir freuen uns sehr darauf!  

09.04.

Heute ist Ostersonntag. Langsam kommt auch unseres Trio zum Einsatz. Vor paar Tagen haben wir einen Job mit Theater Dortmund verhandeln. Die Empfehlung kam über das KulturBüro Dortmund(!). Es ist das Projekt Feierabend Markt : https://www.theaterdo.de/feierabendmarkt/ Und wir spielen in der Zeit ab 17.30h Am Samstag haben wir dann einen zweiten Job. In Duisburg bei Irene Heimbach. Wir freuen uns vor allem, dass Eric, unserer Kontrabassist wieder nach seiner Krankheit spielen können wird! Wir haben am Mittwoch Abend unsere erste gemeinsame Probe seit Januar!    

14.03.2023

Nach der langen Pause, die durch die technische Schwierigkeiten verursacht wurde, kann endlich auch die Internet Seite aktualisiert werden. Es ist in dieser Menge vieles passiert. Wir haben vor allem unsere Konzerte weiter gespielt. Die sind immer gut verlaufen und sie haben uns gute Grundlage gegeben, mit unserem Projekt optimistisch in die Zukunft zu schauen. Leider musste zu diesem Zeitpunkt im Herbst ein Konzert in Hückeswagen auf Grund der Erkrankung von unserem Kontrabassisten Eric abgesagt werden, sehr schade, weil dort immer sehr schöne Schlosskonzerte gibt. Das Konzert in Bottrop ist auch aus diesem Grund ein wichtiges Event für uns gewesen, denn wir auch dort mit dem Gitarristen und unserem Gastgeber Georg Dybowski gemeinsam musiziert haben. Das Publikum war natürlich begeistert...  

Insgesamt um das Bilanz des Jahres 2022 zu machen, haben wir hinter uns ein aktives Jahr, ein Jahr, wo wir für eine nicht lange Geschichte einer Band recht häufig auf der Bühne war. Wir haben viele Menschen im Publikum mit unserer Musik ansprechen können und haben wir viele tollen Sachen erleben dürfen.  Nun, das Jahr 2023 kann kommen! Und es ist da, seit sogar bereits 2,5 Monaten!    

Im Moment ist unser Eric wieder zu Hause... Er musste vor einer kurzen Zeit paar Tage im Krankenhaus verbringen. Das macht uns aber eine Gelegenheit, nachzudenken, in welcher Richtung unsere Arbeit weiter gehen sollte. Im April erwarten uns zwei Events, in Duisburg bei Irene Heimbach und in Essen Kettwig bei Jan Bierther. Wir sind sehr gespannt auf die Veranstaltungen und freuen uns wieder zusammen zu musizieren. Wir hoffen, dass Eric, unser Kontrabassist bis dahin wieder fit sein wird, was wir ihm aus unserer ganzen Kraft wünschen...  

_____________________________________________

09.09.2022

WIr haben die nächste Phase geschafft. Wir haben unsere Konzerte gut meistern können. Selbst der letzter Auftritt, der so spontan dazu kam, dank Carsten Link aus dem Bürgermeisterhaus Essen Werden, hat uns neue Fans gebracht. Wir haben sogar eine Bestellung für einige CDs bekommen, die nach Essen gehen sollten, sie sollten als Geschenke verteilt werden. Gut so! Nächste Woche treffen wir in Lünen einen Menschen, der uns empfahl, die CD bewusst als Weihnachtsgeschenk zu produzieren. Wir haben Spaß dran und werden dem Wünsch nachkommen. Wir sind sehr gespannt! 

Der nächste Auftritt, der uns erwartet ist in Hückeswagen. Es wird ein Schlosskonzert werden, bei dem eine schöne und konzertante Atmosphäre zu erwarten ist. Mit unserem Organisatoren haben wir gerade einige Infos getauscht und wir sind dankbar, dass die Kommunikation problemlos ist. Wir freuen uns schon jetzt!

17.08.2022

Eine arbeitsreiche Phase ist vorbei. Wir wissen, dass die Menschen auf uns sehr positiv reagieren. Uns macht es Spaß und unserem Publikum bereiten wir Freude. Es scheint im Moment alles gut zu laufen. Die August Aufführungen laufen gerade, letzte Woche waren die letzten drei Auftritte : an der Reinoldikirche in Dortmund, beim 700-Jahre Jubiläum der Schlosskirche Bodelschwingh, und das private Konzert bei Frau Elke Tratnik. Alle Konzerte  sind gut verlaufen. Wir warten auf das nächste Konzert im ParkTheater Lünen bei dem Hotel "An der Persiluhr", in dem unsere Freunde aus dem Quartett "Cuarteto Re!Tango" übernachtet haben. Bis bald...  ps.: wir wissen, dass wir auch bald bei Bürgermeisterhaus Essen Werden dabei sind!

02.06.2022

Wir setzen in der kurzen Zeit 6 Konzerte nacheinander. Wir kommen durch und ernten viel Beilfall und treffen bei unseren Konzerten viel zufriedene Menschen. Wir erreichen das, was wir erreichen wollen, wir musizieren und begeistern die Menschen. Wir bekommen die Möglichkeiten, unsere Visionen umzusetzen und haben weiter Kraft bei unserer Arbeit dabei zu bleiben. Wir wollen noch in diesem Jahr das Tonstudio besuchen und möchten demnächst die 2.CD fertig stellen. Ein großes Wortlob zu unserer 1.CD hat der bekannter und geschätzter Akkordeonist, Jörg Siebenhaar geäußert. Er findet unsere Musik gut! Was für ein Lob und ein aufbauendes Wort, Danke Jörg!

 

Wir müssen im Moment etwas Geduld haben. Unser nächstes Konzert findet erst im August statt, es ist der Auftritt bei dem 700-jährigen Jubiläum der Schlosskirche in Dortmund Bodelschwingh. Wenn uns jemand aber virtuell besuchen möchte, kann er das auf der Video - Aufnahme machen (Dortmund Eins Live am 28.05. am "U" - https://m.facebook.com/search/top/?q=Erwin%20Trio%20Dortmunder%20U&ref=content_filter&tsid=0.006128930618237716&source=typeahead 

06.05.2022

Wir setzen unsere Arbeit fort, das letzte Konzert im Essener Burgermeisterhaus ist gut verlaufen, das Publikum war begeistert. Unsere Label hat im letzten Monat bei zwei Veröffentlichungen unsere Aufnahmen vorgestellt. Auf die Ergebnisse warten wir. In diesem Monat bis Ende Mai haben wir noch 5 Auftritte, das nächste bei Swane in Wuppartal...

11.04.2022 

Das Jahr ist mit vielen neuen Fragen angefangen, wie wird das Jahr und was werden wir in diesem an Aufgaben bekommen? Wir haben immer noch "Corona", am 24.02. ist der Russisch - Ukrainischer Krieg ausgebrochen. Die Lage ist unsicher und es gibt immer noch nicht so viele Kultur Events, wie vor Corona. Wir durften Ende Januar im Jazz Club in der Alten Schmiede in Recklinghausen spielen. Es war schön, das Konzert war recht stimmig. Danke auf dieser Stelle an Ingo Marmulla für die Einladung und die Organisation des Konzertes. Später durften wir auch das Haus Rode bespielen.

 

Besonders wichtig aber war für uns, das wir es geschafft haben, unsere erste CD "Tinctures" zu beenden und bei dem polnischen Label "Soliton" zu produzieren. Die CD sollte bei Soliton im Betrieb zum Verkauf angeboten werden. Wir sind da überhaupt nicht präsent, sollte das alles gut gehen? Inzwischen haben wir einige Anfragen, wir sind in Kontakt mit vielen Veranstaltern und das Jahr sieht durchaus sehr aktiv aus, wir werden in diesem Jahr einige Male auf der Bühne sein dürfen. Das erste Mal bereits am 28.04. im Bürgermeisterhaus in Essen Werden.

 

Die Idee ist, dass wir in diesem Jahr noch eine CD aufnehmen. Wir haben bereits das ganze Team, den Graphiker Marco di Carlo aus Kassel, den Fotografen Ernst Luk, die Firma Soliton auf unserer Seite.  Wir haben zum Teil auch das Programm fertig und die ausgewählten Stücke. Der Monat Mai ist die Zeit, die für uns recht heiß sein wird, nicht unbedingt auf Grund des Wetters, sondern der Arbeit, die auf uns wartet. Auf jeden Fall freuen wir uns darauf...

______________________________________

17.11.2021

Auch die beiden Konzerte Anfang Oktober sind gut verlaufen. Wir haben zu diesem Zeitpunkt im Movement Theater in Bielefeld, so auch am Dortmunder Hafen im Umschlag gespielt. Unsere Konzerte waren gut besucht und das Publikum reagierte auf uns sehr enthusiastisch. Neue Freundschaften und neue Kontakte, kann das Leben noch schöner sein!?

Wir sind dabei, unseren Traum und unsere erste CD Produktion zu verwirklichen und zu veröffentlichen. Der Kontakt zu dem Grafiker Marco die Carlo wurde heute aufgenommen. Auch die Firma und Label in Polen Soliton wurde über unseren Plänen informiert. Nun wir sind sehr gespannt, ob wir es schaffen, unseres Projekt vor Jahresende fertig zu bekommen? Die CD Produktion heißt "Colours of Groove".  

______________________________________

23.09.2021

Unsere Aufnahme wird bald, am 02.10.2021 beendet, da haben wir den Termin bei dem großartigen Markus im Tonstudio Rübezahl in Essen. Wir sind sehr gespannt auf das Endprodukt unserer Arbeit. Auch bemühen wir uns, die Termine ständig zu ergänzen und sie immer neu zu bekommen. Der Kalender ist noch nicht voll, es sind aber ein paar neue Termine dazu gekommen, auf die wir uns sehr freuen.

Auch die letzten Konzerte vor einem Monat im Sommer sind gut verlaufen, wir haben viele begeisterte Menschen getroffen und es hat Spaß gemacht, mit Erwins wieder unterwegs zu sein. Wir haben auch Glück gehabt, gegen das schlechte Wetter mussten wir uns nicht ankämpfen. Ob in Oberhausen, oder in Schwerte bei Javana haben wir viel Publikum gehabt, wodurch der Reiz da zu sein und zu musizieren, noch größer war. Wir sind unseren Organisatoren für die gute Zusammenarbeit sehr dankbar und freuen uns auf unsere nächste Begegnung.

Leider ist unser Tontechniker und unser Freund David deGroat, bei dem wir die ersten Aufnahmen in Essen im letzten Jahr gemacht haben vor kurzem verstorben. Am letzten Samstag, den 18.09. hat in Essen seine Beerdigung stattgefunden.

      

______________________________________

15.07. & 16.07.2021

Der erste Arbeitstag in dem Rübezahl Tonstudio in Essen mit dem großartigen Markus Conrads als Tontechniker ist hinter uns. Wir haben vieles geschafft und die weitere Stücke sind aufgenommen worden. Wir können sagen, der erste Tag war für uns erfolgreich und wir haben viel Spaß mit unserer Arbeit gehabt. Wir sind motiviert, weitere Orte für unsere Auftritte zu finden. Durch Corona ist das gar keine leichte Aufgabe, doch zum Glück passiert schon einiges und wir freuen uns, dass wir in zwei Wochen wieder die ersten Konzerte wieder spielen dürfen. 

_______________________________________

01.07.2021

Wow, bereits nach einer Woche haben wir die Rückmeldung von unserem letzten Spielort bekommen und wir dürfen noch in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal spielen. Wir freuen uns besonders, da wir diese Gastgeber und diesen Ort lange kennen und sie sehr schätzen! 

Auch die Aufnahme in dem Rübezahl Studio in Essen steht bevor, darauf freuen wir uns riesig!

_______________________________________

24.06.2021 

Wir haben einen Tonstudio Termin! Dazu in dem wunderbaren Rübezahl Studio in Essen zusammen mit dem hervorragenden Musiker und Kontrabassisten Markus Conrads von Wildes Holz! Wir freuen uns sehr darauf, unsere Arbeit fortsetzen zu können, nach dem als wir bei dem leider erkrankten David deGroat im letzten Jahr unsere ersten Stücke aufgenommen haben. 

_______________________________________

23.06.2021

Unser letztes Konzert am 18.06. in Bielefeld ist gut gelaufen, wir hatten einen vollen Saal mit netten Menschen, tolle Organisatoren und Gastgeber und eine tolle Stimmung im Saal. Der Abend hat uns viel Spaß gemacht und wir bekamen ein tolles Feedback nach dem Konzert. An sich hatten wir einen guten Start mit neuer neuen Konzertreihe in dem Movement Theater Bielefeld.

Darüber hinaus haben sich in der letzten Zeit zwei neue Auftritte ergeben, am 24.07. in Oberhausen bei Gdanska und am 25.07. in Schwerte bei Javana. Nun hoffen wir, dass es weiter so gehen wird, es bleibt Grünes Licht für alle Events... 

_______________________________________

05.06.2021

Nach einigem hin und her, mit anschließender Absage von unserem ersten Event in Bielefeld sind wir gestern von dem Veranstalter von Movement Theater, von Jojo und Anke angerufen worden und es wurde kurzfristig der Vorschlag gemacht, noch im Juni dort aufzutreten. Wir freuen uns natürlich sehr darüber! Nach den Verhandlungen haben wir uns auf den 18.06. geeignet. Es sind nur noch zwei Wochen bis dahin...

_______________________________________

21.05.2021

Auch wir sind von der Pandemie betroffen - wegen der instabilen Lage wurde unseres Konzert am 05.06.2021 bei Movement Theater Bielefeld abgesagt. Es ist sehr schade, wir hoffen aber, dass es bald wieder möglich sein wird, dass wir uns treffen und alle Konzerte nachgeholt werden können.

_______________________________________

04.05.2021

Wir beobachten, dass wegen der Corona Pandemie weiterhin keine übersichtliche Lage besteht, die Konzerte sind weiterhin nicht in Sicht, es werden keine konkreten Pläne gemacht, eher fällt das, was am bereits geplant hat wieder alles ins Wasser. Nun hoffen wir, dass wir bei unserem Konzerttermin am 05.06. bleiben können. Es ist im Moment aber mehr Hoffnung, als eine sichere Sache. Nun, wir sind nicht die einzigen, die hoffen...

_______________________________________  

14.04.2021

Wir halten aktiv Kontakte zu den verschiedenen Veranstaltern und Veranstaltungsorten. Wegen Corona ist es immer noch nicht selbstverständlich, dass wir live auf der Bühne spielen können. Wir sind aber der guten Hoffnung, dass sich die zweite Hälfte dieses Jahres etwas entspannt und wir noch in diesem Jahr ein paar Auftritte bekommen können. 

_______________________________________

09.04.2021

Unsere Homepage ist fertig und sie ist im Netz. Der erste Auftritt im Movement Theater Bielefeld steht fest. Wir haben uns sehr gefreut, diese Anfrage von unseren langjährigen Freunden in Bielefeld zu bekommen. 

_______________________________________

Frühjahr 2021

Es entsteht unsere Homepage und es werden gezielt die ersten Kontakte für unsere Auftritte aufgenommen. Darunter kommt eine Anfrage aus der Stadt Bielefeld und von unserer langjährig befreundeten Veranstalterin Anke Koster aus dem Movement Theater Bielefled.

_______________________________________

Herbst und Winter 2020 

Die Musiker bereiten sich für den zweiten Termin der Studio Aufnahme vor. Leider wird der Termin aufgrund der Corona Situation in die unbekannte Zukunft verlegt. Vor Weihnachten erlitt unser Tonmeister David einen schweren Schlaganfall und wird zur Zeit nicht in der Disposition sein. Wir haben entschieden, abzuwarten und unsere Proben bis auf absehbare Zeit nicht weiter zu planen.  

_______________________________________

Sommer 2020

Es wird ein Foto Shooting aus der Gage des ersten Auftrittes im Landschaftspark in Duisburg mit dem Fotografen Ernst Luck durchgeführt. Gleichzeitig werden Studio Termine im Tonstudio von David DeGroat abgesprochen. Der erste wird noch im Jahr 2020 durchgeführt. 

_______________________________________

Frühjahr 2020

Unser Schlagzeuger Philipp initiiert durch Kontakt mit der AWO Lünen einen der ersten Live Auftritte nach der ersten Welle der Corona Pandemie in der Behinderten Werkstatt in Lünen. Der Auftritt ist erfolgreich und die Musiker werden gebeten, das Programm weiter auszubauen und zusammen zu musizieren.

_______________________________________

Sommer 2019

 

Drei Freunde : Philipp Staege, Eric Richards, Miroslaw Tybora treffen sich, um den angenommen Auftrag aus Bottrop, bei einer Kunstausstellung der polnischen Künstlerin Karina Pietrucha umzusetzen und das Programm vorzubereiten. Zur gleichen Zeit ergibt sich, einige Tage später bei dem Konzert "Musik zur Marktzeit" in der Pauluskirche in Hamm ebenfalls zu musizieren.

 

________________________________________
 

bottom of page